Vom 10.2.21 - 17.02.21 Ordination
wegen Urlaub geschlossen!

Behandlung von Krampfadern und chronischer Veneninsuffizienz von Ihrem Phlebologen in Graz

Krampfadern sind nicht nur ein rein kosmetisches Problem!

Sie können – wenn sie unbehandelt bleiben – zu einer chronischen Veneninsuffizienz (CVI) führen und Symptome hervorrufen, die sich mit der Zeit verschlimmern.
Zu den häufigsten Symptomen gehören schmerzende, geschwollene und müde Beine genauso wie Hautveränderungen und offene Beine. Mittlerweile gibt es Alternativen zum Stripping-Eingriff, zum Beispiel das ClosureFast-Verfahren.

Das ClosureFast-Verfahren bzw. Radiowellentherapie

Beim ClosureFast-Verfahren wird ein endovenöser ClosureFast Radiofrequenzablations-(RFA) Katheter in die Vene eingeführt und in das Gefäß geschoben. Das passiert lediglich durch einen kleinen Einschnitt unter dem Knie. Wenn der Genesungsprozess startet, wird das Blut in gesunde Venen umgeleitet, während die behandelte Vene sich zu Narbengewebe wandelt und vom Körper abgebaut wird.
Dank des ClosureFast-Verfahrens zur Krampfadertherapie haben Sie als Patient weniger Schmerzen und Blutergüsse und eine deutlich kürzere Erholungszeit als bei der Stripping-Methode.

Dr. Stefan Werner

Die Radiowellentherapie ist für Sie als Patient schonend und effektiv. 

Kommen Sie in unsere Ordination in Graz und wir finden heraus, ob sich diese Form der Krampfadertherapie für Sie eignet.
Dr. Stefan Werner ist Ihr kompetenter Phlebologe in der Steiermark!

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.